Suche nach:

Fortbildungsakademie (D)

Fortbildungsakademie (D)


Ort: Herne Sodingen
Architekt: Jourda & Perraudin Architectes, Lyon und Hegger Schleiff – HHS Planer + Architekten AG, Kassel
Bauherr: Mont-Cenis GmbH und Land Nordrhein-Westfalen
Baujahr: 1999
Atriumtyp: Umfassendes Atrium
Nutzung: Schule
Klimatyp: Thermischer Pufferraum
 
BGF Atrium: 7'300 m2
Höhe Atrium: 16 m2
Fachplaner und   
Spezialisten: 
Tragwerksplanung: Ove Arup&Partners, London und
Schlaich, Bergermann + Partner, Stuttgart
Haustechnikplanung: (TGA-Planung:) Ove Arup&Partners, London und HL-Technik AG, Frankfurt am Main
Landschaftsarchitektur: Desvignes & Danolky, Versailles und Latz, Riehl und Schulz, Kassel

Die Glashülle bewirkt eine 'klimatische Verschiebung'. Sie erzeugt ein Klima mit allen Vorzügen mediterraner Zonen. Entsprechend verringert sich der Energiebedarf der Gebäude. Im Sommer werden Dach und Fassadenelemente geöffnet um eine Überhitzung zu vermeiden. Der Schatten der Bäume und die Wasserspielen bringen zusätzliche Kühlung. Zur Lüftung der Innenhäuser wird über Erdkanäle Frischluft aus kühlen Bereichen ausserhalb der Glashülle eingeleitet.