Suche nach:

Energieforum (D)

Energieforum (D)


Ort: Berlin
Architekt: BRT Architekten Bothe Richter Teherani, Hamburg
Bauherr: Hanseatica 16. Grundbesitz Investitionsgesellschaft mbH + Co. KG, Hamburg
Baujahr: 2002
Atriumtyp: Finger
Nutzung: Büro
Klimatyp: Thermischer Pufferraum
 
BGF Atrium: 4'000 m2
Höhe Atrium: 20-25 m
Fachplaner und   
Spezialisten: 
Entwurfskonzept Neubau: BRT Architekten Bothe Richter Teherani, Hamburg
Altbau: Jentsch Architekten, Berlin
Bauleitung: Werner Jahn - Guido Jahn, Berlin
Tragwerksplanung: Pichler Ingenieure, Berlin
Energieplanung: Steinbeis Transferzentrum Energie-, Gebäude- und Solartechnik, Stuttgart - Berlin
Energiemonitoring: TU Braunschweig Institut für Gebäude- und Solartechnik (IGS)
Bauphysik: Steinbeis Transferzentrum Energie-, Gebäude- und Solartechnik, Haustechnikplanung: Winter Ingenieure, Düsseldorf
Brandschutzplanung: Hosser, Hass & Partner, Braunschweig

Im Atrium, welches ein bestehendes Magazingebäude mit dem Neubau verbindet und als Ausstellungshalle dient, finden sich Sitzplätze und Erholungsinseln für die Mieter und ihre Besucher. Die Energieversorgung erfolgt via einem Brenstoffzellen-Kraftwerk und Energiepfählen, sowie den südseitigen Fotovoltaik-Fassadenbeschattungslamellen. Ergänzt wird das System durch ein kombiniertes manuelles und mechanisches Lüftungssystem (letzteres mit WRG) und einer adaptiven Beleuchtung. Dabei zeigen rote und grüne LED den Mietern an, wann es sinnvoll ist, die Fenster zu öffnen.